Bildungsschwerpunkt "Sprachbewusster Unterricht" - Warum? 

                                                

Erfolgreiches Lernen im Fach kann nur gelingen, wenn die Schülerinnen und Schüler über die entsprechenden bildungs- und fachsprachlichen Kompetenzen verfügen. Diese sollten in allen Fachgegenständen explizit vermittelt werden. Vor allem sprachschwache Schülerinnen und Schüler - aber nicht nur sie - benötigen einen didaktisch und methodisch sprachbewusst aufbereiteten Unterricht.

 

 

Die Bildungsdirektion Kärnten hat daher für das Schuljahr 2021/22 den Bildungs-schwerpunkt "Sprachbewusster Unterricht" (SBU) gewählt. In Kooperation mit der Pädagogischen Hochschule Kärnten werden verschiedene Fortbildungs- bzw. Informationsformate angeboten (-> Fort- und Weiterbildung). 

 

 

Wir laden alle Kolleginnen und Kollegen ein, sich in diesem Schuljahr mit den Grundlagen des sprachbewussten Unterrichts (SBU) auseinanderzusetzen. Das Jahr bildet den Auftakt zu einem langfristigen und nachhaltigen Prozess, der von der Koordinationsstelle SBU/DaZ begleitet wird.