Inhalte und Ziele des Hochschullehrgangs

 

Der Hochschullehrgang (HLG) Sprachbewusster Unterricht möchte Lehrerinnen und Lehrer aller Fächer, aller Schulstufen und aller Schularten die Bedeutung von Sprache für das Lernen bewusst machen. Lernen erfolgt mit und durch das Medium Sprache – und das in allen Fächern und in allen Schularten.

 

Aufgabe und Ziel des Unterrichts ist es, die sprachliche Handlungsfähigkeit von Schülerinnen und Schülern optimal zu fördern, damit sie in allen Gegenständen zwischen ihrer Alltagssprache und der akademischen, schriftsprachlich geprägten Bildungssprache des Schulunterrichts unterscheiden und den Erwerb der Fachsprache für ihr eigenes Lernen nutzen können. Der Lehrgang thematisiert die pädagogische Bedeutung von sprachaufmerksamem Handeln, er vermittelt den teilnehmenden Lehrpersonen didaktisch-methodische Konzepte des sprachbewussten Unterrichts und er unterstützt die Vermittlung bildungssprachlicher Kompetenzen im jeweiligen Fach.

 

Leitung des HLG: Mag.a Sabine SEIDL / Dr.in Christine RAGGINER, MSc

 

-------------------------------------------------

Nachmeldungen sind gerne möglich über den Dienstweg an das Sekretariat des Instituts Sekundarstufe: sandra.unterwieser@ph-kaernten.ac.at


Download
Kurzinformation zum Hochschullehrgang Sprachbewusster Unterricht
KurzINFO_HLG_Sprachbewusster_Unterricht_
Adobe Acrobat Dokument 486.4 KB